Die Größe einer Partition verändern

VonRomanX

Die Größe einer Partition verändern

Paragon Partition Manager

Paragon – Partition Manager 11 Professional – 32/64 Bit & PE Version (deutsch)

inklusive Paragon Alignment Tool 2.0 – 32/64 Bit & PE

Funktionsstarke Lösung für alle Anwender, die ein umfassendes Softwarepaket rund um die Verwaltung und Organisation Ihrer Festplattenpartitionen benötigen. Dieses leicht zu verwendende Partitionierungswerkzeug bietet alle Vorteile der Partition Manager Personal Edition plus diversen Zusatzfunktionen, z.B. die Größe einer Partition verändern, verwalten und die erweiterten Datensicherungsmöglichkeiten. Ideal für anspruchsvolle Anwender, die Ihre Festplatte öfter einmal gründlich neu aufsetzen möchten oder eine größere Festplatte für Ihr System benötigen. Wenn Sie eine Partition vergrößern möchten, benötigen Sie freien Speicher auf Ihrer Festplatte. Andernfalls können Sie mehrere Partitionen zu einer Großen verbinden.

Hier finden Sie eine Übersicht der Funktionen der wichtigsten Paragon Produkte.

Größe einer Partition verändern

Eigenschaften (Partitiongröße, Bootfunktion, etc.)

  • Grundlegende und fortgeschrittene Partitionierungsfunktionen – NTFS, Größe der Partition während des Betriebs verändern.
  • Vista/XP oder Vista/Windows 7 auf einem PC verwalten – verwalten Sie auf Ihren PC mehrerer Betriebssysteme mit dem Paragon Boot Manager und wählen Sie das zum startendem Betriebssystem beim Bootvorgang einfach aus.
  • Unterstützung von Apple  Boot Camp – Freien Speicherplatz zwischen Mac OS X und Windows-Partitionen beliebig umverteilen.
  • Rettungsumgebung auf einem USB-Stick erstellen – ein bootfähiges Rettungsmedium (Abbild) für eine schnelle und verlässliche Systemwartung und -wiederherstellung.
  • Benutzeroberfläche mit zwei Ansichten – zur einer erweiterten Benutzeroberfläche können Sie von der Ansicht Einfach auf Fortgeschritten wechseln, damit die Ansprüche aller Benutzer erfüllt werden.
  • Maximale Sicherheit gegen Hardware-Ausfälle – eine sichere Defragmentierung sogar bei Stromausfall, Systemversagen oder Hardware-Ausfällen, einfache und schnelle Backups und Rettungsmedien sorgen für die Sicherheit Ihres Computersystems.
  • Optimierung und Defragmentierung – bieten Sie sich dauerhaft eine hohe Systemperformance an, so als wäre Ihr PC eben frisch installiert worden.
  • Einfache Backups – diese Zusatzfunktion beinhaltet die Möglichkeit eine vollständige Systemsicherung und -wiederherstellung von CD, DVD und sogar Blu-ray Disk mit einem Sicherungsassistenten zu erzeugen. Damit können Sie vor kritischen Partitionierungsoperationen vorbeugen und sichergehen, dass Ihr System schnell und einfach wieder herstellbar ist.

Virtualization-Manager

  • Schnelles und leichtes Partitionieren und verändern jeder Partition.
  • Mit nur wenigen Klicks führen Sie alle Partitionierungsaufgaben durch:
  • Grundlegende Partitionierung wie, Partition erstellen, formatieren, löschen oder wiederherstellen. Laufwerksbuchstaben vergeben, verändern und entfernen.
  • Partitionierung für Profis: Festplatten ohne Datenverlust in Ihrer Größe verändern, d. h. freien Speicherplatz beliebig zwischen Partitionen verteilen, zwei Partitionen zusammenführen etc.

Unterstützung von Windows 7 inklusive

Das Windows 7 wird vollständig unterstützt. Vista/XP oder Vista/Windows 7 auf einem PC verwalten Mit dem Boot Manager können Sie mehrere Betriebssysteme auf Ihrem PC verwalten und beim Starten einfach eines auswählen. Der Assistent zum Installieren neuer Betriebssysteme hilft Ihnen, mehrere Betriebssysteme auf derselben Festplatte einzurichten. Beispielsweise Windows Vista und das neu Windows 7.

Optimieren und Defragmentieren

Bringen Sie Ihr System auf seine Maximalgeschwindigkeit! Eine Defragmentierung ist die beste Methode, um dauerhaft hohe Systemleistung zu erhalten. Sie beschleunigen den Systemstart und den Zugriff auf Ihre Software. Das System wird arbeiten wie frisch aufgesetzt.

Bootprobleme lösen mit dem Boot Corrector

Sie können alle gängigen Bootprobleme entfernen und das System stabil halten. System und Daten wiederherstellen Mit Hilfe der Rettungs-CD können Sie Partition Manager benutzen und auf Ihre Dateien zugreifen, selbst wenn Ihr PC nicht mehr bootet. Bei einem Systemausfall lassen sich aus einer vorher erstellten Sicherung Ihr System und Ihre Daten vollständig wiederherstellen.

Backup einer Partition ganz einfach

Im Gegensatz zu anderer Partitionierungssoftware enthält Partition Manager Zusatzfunktionen für ein vollständiges System Backup und Recovery (Systemwiederherstellung). Dadurch sind Ihre Daten auch bei kritischen Partitionierungsoperationen immer geschützt.

Mit dem Sicherungsassistenten erstellen Sie schnell und einfach Systemsicherungen auf lokalen Festplatten, über Netzwerk und auf USB-Laufwerken. Vor jeder kritischen Partitionierungsoperation können Sie Ihr System einfach und schnell sichern.

Alle oben genannten Funktionen und weitere Tools finden Sie auch als günstiges Paket im Festplattentool Paragon Festplatten Manager.

Das Paragon Alignment Tool für das ausrichten von Partitionen

Als Advanced Format Drive können Sie die Geschwindigkeit eines Solid State Drive (SSD) verdoppeln.  Das verlängert auch die Lebensdauer des Laufwerks um das 2-Fache. Virtuelle Maschinen werden bis zu 300% schneller. Das Tool ist kostenlos mit dabei!

Systemvoraussetzung

  • Windows 2000 Pro / XP Home & Pro (jeweils mit SP2) / 2003 / Vista / Windows 7
  • Prozessor: Intel Pentium oder kompatibel ab 300 Mhz
  • Arbeitsspeicher: 256 MB RAM
  • Verfügbarer Speicherplatz: Festplattenlaufwerk mit 120MB verfügbarem Speicherplatz
  • Laufwerke: CD/DVD LaufwerkInternet Explorer 5.0 oder höherSVGA-Grafikkarte und -MonitorMaus

Über den Autor

RomanX administrator


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/gerfukpn/www.german-sales.com/wp-content/plugins/post-snippets/src/PostSnippets/Shortcode.php(103) : eval()'d code on line 4

    Notice: Undefined variable: der_tag in /home/gerfukpn/www.german-sales.com/wp-content/plugins/post-snippets/src/PostSnippets/Shortcode.php(103) : eval()'d code on line 9