Sie befinden sich hier: Start > Datenrettung Software Mac > R-TT >

Mac Data Recovery

R-Studio Mac

R-Studio für Mac

 

R-Studio für Mac-Computer ist eine neue  und effiziente Mac Data Recovery Software im Bereich der Datenwiederherstellung von R-TT damit Sie gelöschte Mac Daten retten können. R-Studio für Mac ist für die Mac OS-Umgebung entwickelt worden und stellt Daten von HFS/HFS+ (Macintosh), FAT/NTFS (Windows), UFS1, UFS2 (FreeBSD/OpenBSD/NetBSD/Solaris) und Ext2FS/Ext3FS (Linux) Partitionen wieder her. Die Software stellt auch Daten von Partitionen wieder her, auch wenn diese formatiert, gelöscht oder beschädigt wurden. Mit flexiblen Parametereinstellungen haben Sie die volle Kontrolle für die Mac Datenrettung auf Ihrem Computer.

 

Egal wie Sie Ihre Mac Daten gelöscht haben

  • Wenn durch durch eine fehlerhafte Stromversorgung oder einem Virenbefall Daten verloren gegangen sind;
  • Wenn die Partition neu formatiert worden ist, sogar bei einem neuen Dateisystem;
  • Wenn die Struktur der Partition auf der Festplatte beschädigt oder geändert wurde. In diesem Fall kann R-Studio die Festplatte scannen.
  • Sie können Daten von defekten Sektoren einer Festplatte Image auf eine leere Partition kopieren und diese dann wiederherstellen. Dies ist praktisch, wenn auf einer Festplatte ständig weitere defekte Sektoren entstehen und die übrigen Daten gespeichert werden  und Sie mit der Mac Data Recovery Ihre Daten retten müssen.

 

Mac Data Recovery

 

Recovery Grundfunktionen

  • Host-OS: Mac OS 10.4 Tiger, Mac OS 10.5 Leopard und Mac OS Server 10.5 Leopard auf Computern mit Intel, Mac OS Server 10.5 Tiger, PowerPC G5 oder PowerPC G4 Prozessor.
  • Dateisysteme die unterstützt werden:  NTFS, NTFS5, HFS, HFS+, HFSX, FAT12, FAT16, FAT32, Ext2FS, Ext3FS, UFS1, UFS2 und UFS BigEndian.
  • Datenwiederherstellung über das Netzwerk*. Dateien werden auf Netzwerkcomputern mit Win95/98/ME/NT/2000/XP/2003/Vista, Macintosh, Linux und UNIX wiederhergestellt.
    * * Nur R-Studio for Mac Netzwerk-Version.
  • Unterstützung bekannter Dateitypen. R-Studio for Mac sucht nach Dateien mit bekannten Merkmalen in der Struktur, damit man Dateien auf Laufwerken mit unbekannten Dateisystemen suchen kann, einschließlich HD, CD, DVD, Compact Flash, Disketten, ZIP-Laufwerke, USB-Laufwerke und anderer Massenspeicher. Die Unterstützung bekannter Dateitypen ist die notwendige Option bei der Wiederherstellung von Daten auf HFS- und HFS+-Partitionen.
  • Erweiterbare Dateitypen. Neue Dateitypen können einfach einer Liste mit bekannten Dateitypen hinzugefügt werden.
  • Dateisortierung. Ordner und Dateien die gefunden wurden können nach Ihrer Endung, Struktur oder Erstellungs-, Änderungsddatum sortiert werden.
  • Visualisierung des Scan-Prozesses. Wenn ein Objekt gescannt wird listet die Software die gefundenen Einträge auf.

 

 

Erweiterte Funktionen beim Wiederherstellen von Daten

  • Massen-Wiederherstellung
  • Selektive Wiederherstellung einzelner Dateitypen.
  • APM, Basic und GPT-Unterstützung. Alle drei Partitionsschemata werden von R-Studio für Mac unterstützt, die auf Laufwerken in Macintosh Computern zur Verfügung stehen.
  • Dynamischer Laufwerke werden unterstützt.
  • Unterstützung von Data Recovery von HFSJ und HFSX.
  • Unterstützung von Software-RAID, Stripesets und Volumensets. Einer Vielzahl von ungewöhnlicher RAID-Konfigurationen wird unterstützt. Parameter wie Blockgröße und -Anordnung, Offsets und die Anzahl der Stripeblocks können genau angegeben werden. Vom Benutzer erstellte RAID-Konfigurationen können gespeichert werden.
  • Hardware-RAID, Volumesets und Stripesets werden unterstüzt.
  • Imagedateien von ganzen Datenträger, logischer Laufwerke oder Teilen davon werden erstellt. Diese Imagedateien können Sie wie normale Laufwerke verwenden. Die Images können kompatibel mit vorherigen Versionen, genau Kopiert, komprimiert oder in mehrere Teile aufgeteilt, sowie mit einem Passwort geschützt werden. Diese Images sind alle kompatibel mit den Images, die R-Drive Image erstellt, jedoch nicht kompatibel mit älteren Versionen von R-Studio.
  • Dateien auf beschädigten oder gelöschten Partitionen werden wiederhergestellt.
  • Ressourcen-Forks, Daten-Forks, Finder-Informationen und Unix-Dateisysteme werden wiederhergestellt.
  • Komprimierte und verschlüsselte Dateien, sowie alternative Datenströme von NTFS-Partitionen werden von der Software wiederhergestellt.
  • Lokale Dateinamen werden erkannt.
  • Mac Daten die gerettet wurden können auf einem beliebigen, vom Host zugreifbaren Laufwerk gespeichert werden.
  • Ein HEX-Editor für Datenträger und Dateien wird unterstützt, der HFS/HFS+ Daten-Forks, Ressourcen-Forks und das Editieren bestimmter NTFS-Attributen anbietet.
  • Im HEX-Editor können Sie Muster (oder Vorlagen) von Daten entsprechend Ihrer Datenstruktur Parsen. Diese Muster können vom Benutzer selbst angelegt werden.
  • Vorschau von Dateien. Fast alle Grafikformate können in der Vorschau angesehen werden, um die abschätzen ob Sie mit der Mac Data Recovery Daten retten können.


Administratorenrechte sind notwendig, um R-Studio for Mac zu betreiben.

Produktinfo


Systemvoraussetzungen: Windows NT/2000/XP/Vista/Windows 7 (alle Editionen)
Aktuelle Programmversion: neuste Version
Preis: 79.95 €

Produkt kaufen