Sie befinden sich hier: Start > Forensik Software > Securcube >

CDR Analyse

In der digitalen Forensik sind immer größer werdende Datenmengen die Regel im täglichen Umgang mit Beweismaterial. Gerade wenn es sich dabei um verschiedene Datenquellen handelt, wird die Situation schnell unübersichtlich und Bezüge einzelner Ereignisse zu Anderen bleiben oft unerkannt. Abhilfe schaffen hier Systeme, welche die Auswertung aller digitalen Beweismittel systematisch miteinander kombinieren, und einfache Analysen logischer Zusammenhänge auch für ungeübte Anwender zulassen.

Angemeldete Benutzer in Zellen anzeigen

 

Auswertung von CDRs mit PhoneLog

Securcube®PhoneLog, die CSA Software (Cell Site Analysis – Funkzellen Analyse) und die Verbindung mit anderen Quellen von Mobile Forensics (Forensische Extrakte aus UFED/Oxygen/XRY, GPS Tracks, Traffic Logs, BTS…) erlaubt eine Cross-Analyse der vorhandenen Daten. PhoneLog ist mit allen Call Detail Records (CDR) Daten weltweit kompatibel. Das Programm basiert auf einer Microsoft SQL Datenbank. Das kostenlose SQL Express wird ausdrücklich empfohlen.

Detailsuche im CDR Datensatz

CDR Import

Die Importfunktion, der „Importer“, sammelt alle möglichen Datenquellen eines Falles, wobei die Originaldaten niemals verändert werden. Es findet immer nur ein Lesezugriff statt. Der Import findet einfach per Drag-and-Drop statt.

Üblicherweise bestehen CDR Daten aus Subscriber, Benutzer, IMEI, IMSI, Liste der Funkzellen, Traffic innerhalb einer Zelle. Die von PhoneLog unterstützten Dateiformate sind .ufdr aus UFED, .xml aus XRY und .xml aus Oxygen Forensic.

CDR Daten grafisch auswerten

PhoneLog Eigenschaften, Übersicht

  • Einfacher CDR Dateiimport
  • Übersichtliche Darstellung von CDR Einträgen
  • Schnelle und detaillierte CDR Analyse
  • Ausführliche Reports für die Gerichtliche Verwendung (Export Formate mit HASH Code)

Lizenztypen

  • Einzellizenz, Computergebunden
  • Einzellizenz, mit USB Dongle
  • Multilizenzen mit Lizenzserver
  • Plattform: Windows, SQL (Express) Server

 

Beziehungen und Kreuzverweise

 

Securcube®BTS Tracker, ist ein Hardware Modul, welches die tatsächliche Abdeckung von Mobilfunkzellen (Funkmasten) an einem Tatort messen und darstellen kann. Es erfolgt ein vor-Ort Scan indem die tatsächliche Strecke mit dem Antennenmodul abgefahren/abgegangen wird. Ein großer Praxisvorteil, da die Funkabdeckungen, die der Mobilfunkprovider liefert, nur theoretischer Natur sind. Geeignet für alle Carrier, alle Technologien, Zellcodes, Signalbänder.

Die Standortanalyse kann in PhoneLog importiert werden, bietet aber schon standalone Grafische und tabellarische Auswertungen. Bewegungsdaten einzelner Mobiltelefone sind so plastisch darstellbar und werden in LOG Dateien gespeichert. Diese Logdateien können mit den CDRs der Mobilfunk Carrier abgeglichen werden. Dieses Verfahren ermöglicht eine viel genauere Auswertung der Zellen und trägt zu einer besseren Beweislage bei Alibis bei.

Das Tool ermöglicht den simultanen Überblick über Mobilfunkverwendung, Funkabdeckung der Zellen, Bewegungsprofilen einzelner Benutzer. Alles Grafisch aufbereitet als Kartendarstellung.

BTS Tracker Eigenschaften, Übersicht

  • Echtzeit vor-Ort Auswertung von Funkzellen
  • Ergebnisse können direkt in PhoneLog eingelesen werden
  • Genaue Auswertungen für die Verwendung vor Gericht.

Lizenztypen

  • Einzellizenz, Computergebunden
  • Einzellizenz, mit USB Dongel
  • Plattform: Windows, SQL (Express) Server

Für eine PhoneLog Demoversion und weiterführende Informationen, sprechen Sie uns bitte direkt an. German Sales Agency ist der deutsche Reseller von Securcube PhoneLog und BTS Tracker.

Produktinfo


Preis: 1 €

Produkt kaufen